Infos zu Rückenbandagen

Die meisten Menschen nutzen, wenn sie Rückenschmerzen haben, meist sehr schnell Tabletten, Salben oder Cremes, um die Beschwerden zu bekämpfen. Dabei kann mit Hilfe einer Bandage oder auch eines Stützgürtels schnell und komplikationsfrei Abhilfe geschaffen werden. Aber Rückenbandagen können noch mehr: auch in der präventiven Anwendung (beispielsweise bei sitzender Tätigkeit oder beim Sport) sind sie hilfreiche Stützen des gesamten Bewegungsapparates.

zu unseren Rückenbandagen im Shop

Die Wirbelsäule

Im Bewegungssystem des menschlichen Körpers ist die Wirbelsäule einer der kompliziertesten Teile. Die Wirbelsäule besteht aus 24 Wirbeln, stützt und trägt sowohl den Rumpf als auch den Kopf und umgibt das Rückenmark, das im Wirbelkanal eingeschlossen ist. Je tiefen ein Wirbel sitzt, umso größer ist er und umso mehr Belastungen ist er täglich ausgesetzt. So sind die Lendenwirbel diejenigen, bei denen Schmerzen und degenerative Veränderungen am häufigsten vorkommen. Zwischen den einzelnen Wirbeln liegen die Bandscheiben, die aus einem Ring bestehen, der eine gallertartige Masse umgibt. Diese Masse soll den Druck ausgleichen, dem die Wirbelsäule tagtäglich ausgesetzt ist.

Ursachen und Häufigkeit von Kreuzschmerzen

Beschwerden und Schmerzen im Rückenbereich sind längst eine der Volkskrankheiten; bis zu 80 % der Patienten im Alter ab 30 Jahren leiden darunter, sehr oft unter dem sogenannten Hexenschuss. Am häufigsten lassen sich die Rückenschmerzen auf den Beruf und die daraus resultierende Belastung der Wirbelsäule zurückführen; sehr oft bleibt die Ursachen jedoch auch unklar und es werden physische, psychische oder psychosomatische Gründe für die Beschwerden und Schmerzen verantwortlich gemacht.

Eine Hauptursache für Rückenschmerzen sind Verspannungen in der Muskulatur. Diese können durch verschiedene Ursachen (Stress, Haltungsfehler etc.) ausgelöst werden. Bei diesen Schmerzen helfen Wärmebehandlungen, haltungskorrigierende Maßnahmen, und verschiedene Entspannungstechniken. Viele Menschen kennen das Gefühl: eine kurze, schnelle Bewegung (Drehung, Bücken etc.) und wie aus heiterem Himmel treten starke Rückenschmerzen meist stechend, auf. Ursache für den Hexenschuss oder die Ischialgie ist das Heraustreten der gallertartigen Masse aus dem Wirbelkanal. Dabei drückt sie auf den dort liegenden Nerv. Bei einem Hexenschuss strahlt der Schmerz, ganz im Gegensatz zur Ischialgie, nicht in die Beine aus. Durch einen Hexenschuss ist das Aufrichten des Körpers meist nicht mehr möglich und es wird vom Betroffenen eine Schonhaltung eingenommen. Im Gegensatz zum Hexenschuss ist bei der Ischialgie der von der Quetschung betroffene Nerv der Ischias-Nerv. Da dieser bis in den Fuß hinein verläuft, strahlt der Schmerz auch sehr häufig bis dahin aus.

Als Ursache für Rückenschmerzen bekannt ist der Bandscheibenvorfall. Hierbei wird die zwischen den Wirbeln liegende Bandscheibe beschädigt, verliert ihre Form und drückt auf die Nervenbahnen des Rückenmarks. In besonders schweren Fällen kommt es zum Austreten der gallertartigen Masse aus dem Bandscheibenring. Symptomatisch für einen Bandscheibenvorfall sind Schmerzen, die in die Beine ausstahlen und bis zu Lähmungserscheinungen reichen können.

Es gibt jedoch auch Rückenschmerzen, deren Entstehung nicht durch die Wirbelsäule bedingt sind: Erkrankungen der inneren Organe, Probleme mit der Hals- oder der Brustwirbelsäule oder sogar urologische oder gynäkologische Erkrankungen können Beschwerden und Schmerzen im Rückenbereich auslösen.

Die Behandlung von Rückenschmerzen

Da die Ursachen für Rückenschmerzen sehr vielfältig sind, sind auch die Therapiemethoden sehr unterschiedlich. Grundsätzlich können Bewegung, die Korrektur von Fehlhaltungen und die Stärkung der Rückenmuskulatur in großem Maße zum Behandlungserfolg beitragen. Um eine Chronifizieren von Rückenschmerzen zu verhindern, sollte gleich nach dem Auftreten erster Beschwerden mit einer passenden Therapie begonnen werden.

Rückenbandagen als unterstützende Therapie bei Rückenschmerzen

Neben den oben genannten Therapien sind Rückenbandagen eine sehr sinnvolle Unterstützung, um die Wirbelsäule zu entlasten und Rückenschmerzen entgegenzuwirken oder vorzubeugen. Nicht nur während sportlichen Aktivitäten, auch oder gerade besonders bei der Arbeit am Schreibtisch oder längerem

Sitzen benötigt der Rücken häufig eine Unterstützung. Bandagen für Rücken können die bei den meisten Menschen sehr schwache Muskulatur des Rückens optimal unterstützen, den Bereich der Lendenwirbelsäule stabilisieren, die Wirbelsäule entlasten und so Schmerzen und Beschwerden in den überbeanspruchten Bereichen des Rückens lindern. Dabei wirken Bandagen für Rücken nicht nur kurativ, als wenn schon Schmerzen vorliegen. Ist bekannt, dass der Rücken einer ständigen und/oder fortwährenden Belastung ausgesetzt ist, kann mit Bandagen für Rücken gezielt die beanspruchte Muskulatur stabilisiert und so vor Schäden durch Überlastungen geschützt werden.

Bei Bandagen für Rücken unterscheidet man wärmende Rückenbandagen und Bandagen mit rein stützender Funktion, so genannte Stützgürtel. Die wärmenden Bandagen für Rücken sind vor allem bei plötzlich auftretenden Schmerzen im Rücken, wie dem gefürchteten Hexenschuss, sehr angenehm und können schnell schmerzlindert wirken. Stützgürtel hingegen sind auf eine längerfristige Anwendung ausgelegt. Sie sorgen durch die Entlastung der Muskulatur des Rückens für eine Aufrichtung des Körpers, wodurch sich die Körperhaltung zunehmend verbessert. Eine Rückenbandage oder ein Stützgürtel wird heute aus Neopren hergestellt, einem Material, dass sich perfekt dem Körper anpasst und diesen so bestmöglich unterstützen kann. Zudem verbindet es die stützende Funktion mit einer wärmenden, da die Körperwärme gespeichert wird.

Die meisten Bandagen für Rücken lassen sich heute schnell und einfach anlegen und verfügen über einen hohen Tragekomfort. Um einen guten Sitz zu gewährleisten und ein Verrutschen zu verhindern, wird die Rückenbandage in den meisten Fällen mit Klettverschlüssen vorne vor dem Bauch verschlossen. Dabei sollten die Metallflachfedern immer fest am Rücken anliegen. Um eine Rückenbandage auf die Körperform anzupassen und zu spannen, gibt es im Handel verschiedene Optionen. Oft kann man links und rechts Spannzügel anziehen und vor dem Bauch auf das Klettfeld drücken. So wird die individuelle Kompression der Rückenbandage eingestellt. Das Material einer Rückenbandage sollte, vor allem wenn sie unter der Kleidung getragen wird, atmungsaktiv und hautfreundlich sein. Es sollte leicht zu reinigen sein, im besten Falle für die Wäsche in der Maschine geeignet. Die Bandage sollte nicht einschneiden oder scharfe Kanten haben. Hier ist auf eine sehr gute Verarbeitung zu achten. Eine billige Rückenbandage erfüllt diese Kriterien meist nicht und so kann die Rückenbandage oft mehr schaden als nutzen.

Bevor man eine Bandage für den Rücken anschafft, sollte man sich daher fachlich gut beraten lassen. Schwangere sollten eine solche Bandage grundsätzlich nicht tragen - bei Rückenproblemen in der Schwangerschaft ist immer ärztlicher Rat einzuholen und ggf. eine dort verschriebene Bandage für Schwangere zu verwenden. Die Kompression einer Bandage sollte auch nicht zu stark eingestellt werden um Durchblutungsstörungen zu vermeiden.

Wie arbeitet eine Bandage?

Eine Bandage übt auf die bandagierte Körperpartie Druck aus, so dass die Muskulatur durch die Kompression Unterstützung erhält. Sie ist sozusagen ein Muskelstrang von außen. Daher sollte eine Bandage nicht zu lange am Stück getragen werden. Denn je besser die Stützfunktion ist, umso mehr wird die körpereigene Muskulatur entlastet. Dies klingt zunächst positiv, jedoch neigt die

Muskulatur bei Nichtgebrauch dazu, sich zurückzubilden. Daher ist es dringend indiziert, eine passende Bandage zu tragen und die Dauer zu beschränken. Im Zweifelsfalle sollte immer ein Arzt befragt werden. Grundsätzlich jedoch ist eine Bandage für den Rücken eine hervorragende Möglichkeit, der Muskulatur des Rückens die nötige Unterstützung zu bieten.

zu unseren Rückenbandagen im Shop

Turbo Med
- Turbo Med Bandage - Turbo Med Bandagen - Turbo Med Kniestütze - Turbo Med Rückenbandage - Turbo Med Hersteller - Turbo Med Marke - Turbo Med Gesundheit - Turbo Med Reha - Turbo Med Schmerztherapie - Turbo Med Physiotherapie - Turbo Med Hilfreich - Turbo Med Schmerzraubend - Turbo Med Test - Turbo Med Sieger - Turbo Med empfohlen - Turbo Med Arzt - Turbo Med gut - Turbo Med Handgelenk - Turbo Med hand - Turbo Med Rücken - Turbo Med sportbandagen - Turbo Med gegen schmerzen -
Bandagen
- Bandagen Schmerztherapie - Bandagen Bort - Bandagen Physiotherapie - Bandagen bauerfeind - Bandagen Gesundheit - Bandagen Rückenschmerzen - Bandagen Schmerzen - Bandagen Schmerz - Bandagen Halt - Bandagen Haltung - Bandagen Vorbeugung - Bandagen Reißfest - Bandagen fest - Bandagen optimal - Bandagen Qualität - Bandagen Knie - Bandagen Sport - Bandagen Therapeut - Bandagen empfohlen - Bandagen Arzt - Bandagen medizinisch - Bandagen hochwertig - Bandagen deutschland - Bandagen Sporlastic - Bandagen Rücken - Bandagen Hand - Bandagen Handgelenk - Rückenbandage Test - Bandagen sinnvoll - LWS Stützstürtel
Stützstrümpfe
- Stützstrümpfe deutschland - Stützstrümpfe online - Stützstrümpfe shop - Stützstrümpfe Knie - Stützstrümpfe schwarz - Stützstrümpfe fest - Stützstrümpfe Klasse 2 - Reisestrümpfe - Stützstrümpfe Männer - Stützstrümpfe medizinisch - Stützstrümpfe Empfehlung - Stützstrümpfe große größen - Stützstrümpfe günstig - Stützstrümpfe Qualität - Stützstrümpfe hochwertig - Stützstrümpfe empfohlen - Stützstrümpfe Arzt - Stützstrumpfhosen - Kniestrümpfe stützend - kniestrümpfe CCL 1
Einlagen
- Einlagen Schmerztherapie - Einlagen Tulis - Einlagen Schuhe - Einlagen medizinisch - Einlagen Gesundheit - Einlagen Rückenschmerzen - Einlagen Schmerzen - Einlagen Schmerz - Einlagen orthopädisch - Einlagen Fersensporn - Einlagen Qualität - Einlagen Sport - Einlagen Orthödäde - Einlagen empfohlen - Einlagen Arzt - Einlagen hochwertig - Einlagen schuhe shop - Einlagen günstig- Einlagen Fersenkappen - Einlagen Sportschuhe - Einlagen stoßdämpfend - heel cups
Funktionsunterwäsche
- Funktionsunterwäsche sehr warm - Funktionsunterwäsche gut - Funktionsunterwäsche wärmend - Funktionsunterwäsche Ski - Funktionsunterwäsche Sport - Funktionsunterwäsche günstig - Funktionsunterwäsche Qualität - Funktionsunterwäsche Training - Funktionsunterwäsche Silber - Funktionsunterwäsche elastisch - Funktionsunterwäsche Deutschland - Funktionsunterwäsche Eu - Funktionsunterwäsche Europa - Funktionsunterwäsche Männer - Funktionsunterwäsche Frauen - Funktionsunterwäsche Arbeit -
Dermacol
- Dermacol deutschland - Dermacol shop - Dermacol make up - Dermacol Creme - Dermacol cover - Dermacol billig - Dermacol camouflage - Dermacol Test - Dermacol Bewertung - Dermacol günstig - Dermacol Qualität - Dermacol Elite - Dermacol empfohlen - Dermacol Concealer - Dermacol Hautprobleme -
Rückenschmerzen
- Rückenschmerzen Stop - Rückenschmerzen Hilfsmittel - Rückenschmerzen Mittel - Rückenschmerzen Hilfe - Rückenschmerzen Arzt - Rückenschmerzen Wärme - Rückenschmerzen Vorsorge - Rückenschmerzen Vorbeugung - Rückenschmerzen Gerät - Rückenschmerzen bandage - Rückenschmerzen ade - Rückenschmerzen Gegenmittel - Rückenschmerzen empfohlen - Rückenschmerzen Ischias - Rückenschmerzen Tag - Rückenschmerzen Stütze - Rückenschmerzen Arbeit -